Service Design für BLS:

Reisendenlenkung und Ersatzverkehr Interaction Design

View more
Viele Bahnhöfe der BLS werden in den kommenden Jahren modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Während der Bauarbeiten kommt es zu Streckenunterbrüchen, die teilweise mehrere Wochen andauern können. Die Fahrgäste werden in der Zeit umfassend über den Ersatzverkehr informiert. Nose sorgte dafür, dass diese Informationen klar und verständlich dargestellt werden und sich in die Designsprache der BLS einfügen. So wird sichergestellt, dass die Fahrgäste trotz der Einschränkungen reibungslos und komfortabel an ihr Ziel gelangen.
Service Design für BLS:
Service Design für BLS:
Die Reisendenlenkung, insbesondere bei Streckenunterbrüchen, ist eine komplexe Aufgabe. Fahrgäste sind in dieser für sie ungewohnten Situation oft verunsichert und gestresst. Ein Service-Design-Konzept muss digitale und analoge Informationen so zur Verfügung stellen, dass sie nahtlos ineinandergreifen.
Streckengrafiken
In einer Perlenschnur-Darstellung werden die verschiedenen Ersatzverkehrsangebote und der vorhandene Linienverkehr mit unterschiedlichen Umstiegsszenarien visualisiert. Dabei werden verschiedene Komplexitätsstufen innerhalb derselben Darstellungsweise berücksichtigt.

Umgebungspläne
Auch bei der Darstellung der unmittelbaren Umgebung der Bahnhöfe werden unterschiedlich komplexe Situationen berücksichtigt. Im urbanen Umfeld sind die Anforderungen an die Darstellung ganz anders als auf dem Land. Teilweise werden auch längere Fußwege visualisiert. Hier wird eine Wegleistung über eine durchgehende Beschilderung und markante Orientierungspunkte gewährleistet.

Gestaltungssprache
Die verschiedenen Darstellungen wurden so umgesetzt, dass die BLS sofort als verlässlicher und kompetenter Absender erkannt wird. Dazu haben wir die Branding Guidelines verwendet und erweitert.

Barrierefreie Darstellung
Bei allen Umsetzungen haben wir streng die vorhandenen Normen zur Barrierefreiheit hinsichtlich Kontraste, Schriftgrößen und Betrachtungsabstände beachtet.
Aus komplexen Vektor-Daten und vielen technischen Informationen wird ein gut lesbarer Umgebungsplan
Aus komplexen Vektor-Daten und vielen technischen Informationen wird ein gut lesbarer Umgebungsplan
Aus komplexen Vektor-Daten und vielen technischen Informationen wird ein gut lesbarer Umgebungsplan
Aus komplexen Vektor-Daten und vielen technischen Informationen wird ein gut lesbarer Umgebungsplan
Aus komplexen Vektor-Daten und vielen technischen Informationen wird ein gut lesbarer Umgebungsplan
Aus komplexen Vektor-Daten und vielen technischen Informationen wird ein gut lesbarer Umgebungsplan
Aus komplexen Vektor-Daten und vielen technischen Informationen wird ein gut lesbarer Umgebungsplan
Aus komplexen Vektor-Daten und vielen technischen Informationen wird ein gut lesbarer Umgebungsplan
Service Design für BLS:
Service Design für BLS:
Service Design für BLS:
Die effiziente Produktion der Grafiken für Bildschirmausgabe und Druck sicherzustellen, war ein entscheidender Aspekt unserer Aufgabe.
Automatisierung mit Figma
Durch die Verwendung von Komponenten und der Autolayout-Funktion können ganz unterschiedliche Streckengrafiken im Handumdrehen umgesetzt werden. Auch Anpassungen lassen sich so schnell realisieren.

Prozesssicherheit
Für die Umgebungspläne war eine Automatisierung nicht möglich. Durch das Zusammenspiel verschiedener Spezialisten haben wir jedoch einen effizienten Workflow etabliert. Der Umgang mit und der Export von GIS-Daten, die Weiterbearbeitung sowie die Integration der detaillierten Bahnhofspläne gewährleisten eine präzise Umsetzung.

Ihr Ansprechpartner

Tim Walther-Galatoire

Design Director Digital

+41 44 533 19 25
tim.walther@nose.ch

Die Integration von Informationen in ein durchgängiges Service Design Konzept war eine spannende Aufgabe. Wir haben die Bedürfnisse der verschiedenen Typen von Reisenden berücksichtigt und ein Konzept zu entwickelt, das insgesamt einfach und intuitiv verstanden wird. Bei der effizienten Produktion für unterschiedlichste Situationen war das Teamwork entscheidend.

NOSE AG
Hardturmstrasse 171
8005 Zürich
Switzerland

Telefon: +41 44 533 19 00,

E-Mail: contact@nose.ch


Web Development:
Schlatter corporate GmbH
Davidstrasse 45
9000 St.Gallen
Switzerland
www.schlattercorporate.com
Diese Seite benutzt Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Seite und der damit verbundenen Verwendung von Cookies stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu. Cookies können Sie jederzeit in Ihren Einstellungen ihres Browsers verwalten.