Stadler Rail/SBB:

Speed, Style and
Swissness transport

down
Mit dem Giruno zeigt NOSE auf, wohin sich in Zukunft das Transportation-Design entwickeln wird. Völlige Barrierefreiheit, entspannte Selbstverständlichkeit und höchster Komfort, bei gleichzeitig grösster Effizienz und solider Verlässlichkeit. Aussen und innen verkörpert dieser Hochgeschwindigkeitszug die Markenwerte sowohl des Betreibers SBB als auch des Herstellers Stadler Rail.
Stadler Rail/SBB: Stadler Rail/SBB:

Der neue Super-Athlet der SBB zeigt eine Kombination von prägnantem, eigenständigem Charakter und der Anmut nüchterner, funktionaler Überlegenheit.

Sportliches Profil
Der nach oben und unten leicht abgeschrägte Wagenkasten wirkt dynamisch, da er durch die Wölbung an einen Flugzeugrumpf erinnert. Funktionaler Vorteil: Die breiteste Stelle ist genau auf Ellbogenhöhe des sitzenden Passagiers.

Schnelle Zugspitze
Form und Fugenbild wurden aerodynamisch und -akustisch optimiert. Gleichzeitig wird die elegante Linienführung des Zugkörpers fortgesetzt und geht harmonisch in ein charakteristisches «Gesicht» über.
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:

Im perfekten Detail zeigt sich die Sorgfalt und Haltung einer Marke am deutlichsten.

Perfektion bis ins Detail
Das eindrückliche, konvexe SBB-Logo auf der Front sorgt dafür, dass der positive Impact des Giruno direkt auf die Marke SBB einzahlt.
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Schau mir in die Augen, Kleines
Die Front ist das Gesicht und die Scheinwerfer sind die Augen des Zuges. Dank neuer Möglichkeiten der aktuellen LED-Technologie konnte eine elegante, minimalistische Formensprache gewählt werden.
Stadler Rail/SBB:

Das Interior-Design löst das Versprechen der SBB «unterwegs zuhause» ein.

Wohnlichkeit bei 250 km/h
Helle Farben vergrössern den Raum, dunklere Farbtöne im Bodenbereich vermitteln Geborgenheit. Die Zugfenster mit ihren rechtwinkligen Ecken erinnern an moderne, rahmenlose Wohnzimmerfenster.

Online wie zuhause
Der Giruno ist eine rollende Business-Lounge für jedermann. Steckdosen gibt es an allen Sitzplätzen, WLAN und Mobilfunkverstärker sorgen für guten Empfang.
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:

Mobilität ganzheitlich gedacht.

Ein komfortabler Sitz allein reicht nicht
Der Bahnreisende von heute erwartet, dass rund um den Sitzplatz das Reiseerlebnis ganzheitlich betrachtet wird und für die verschiedensten Bedürfnisse Lösungen bereitgestellt werden.

Icons sprechen alle Sprachen Nichts kommuniziert schneller als stilisierte Bilder, egal ob damit auf Velo- und Ski-Stauraum oder in der Fahrgastinformation auf die aktuelle Belegung in den verschiedenen Wagen aufmerksam gemacht wird.
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:

Keine Barrieren.

Unüblich für Hochgeschwindigkeitszüge wurde der Giruno durchgehend als Niederflureinstiegszug konzipiert – und zwar einmalig in Europa gleichzeitig für die Perronhöhen 55 cm und 76 cm.
Die durchgängig rollstuhlgängige Zone umfasst den Restaurantwagen und je ein Erste- und Zweite-Klasse-Abteil.
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Stadler Rail/SBB:
Noch bevor der Giruno ab 2020 eingesetzt wird, hat er in Fachkreisen bereits für grosses Aufsehen gesorgt und auch schon den ersten Design-Preis gewonnen.

Ihr Ansprechpartner

Christian Harbeke

Partner

+41 44 533 19 02
christian.harbeke@nose.ch

«Im Hochgeschwindigkeitszug Giruno ist unsere Erfahrung aus 22 Jahren Transportation-Design und ebenso viel Erfahrung in der Innenarchitektur und Möbelgestaltung für öffentliche Räume zusammengekommen.»

NOSE AG
Hardturmstrasse 171
8005 Zürich
Switzerland

Telefon: +41 44 533 19 00,

E-Mail: contact@nose.ch


Web-Development:
SchwizerSchlatter Interaction GmbH
Davidstrasse 45
9000 St.Gallen
Switzerland
www.SchwizerSchlatter.com